AA

Musikernachwuchs brillierte in Buch

Bunter Klangkörper: Bucher und „Hatler“ Kids sorgten für beste Unterhaltung.
Bunter Klangkörper: Bucher und „Hatler“ Kids sorgten für beste Unterhaltung. ©Kids on Dur/ Michel Stocklasa
90 Kids zeigten ihr Können beim Gemeinschaftskonzert.
Gemeinschaftskonzert Kids on Dur (Buch) & Jugendmusik Hatlerdorf - 05.03.2017

Buch. Musik verbindet: Diesen Gedanken nahmen die Verantwortlichen von „Kids on Dur“ (Buch) und der „Jugendmusig“ Hatlerdorf spontan auf. „Bei einem zufälligen Treffen haben wir uns über die Jugendarbeit unterhalten und beschlossen ein Gemeinschaftskonzert zu organisieren“, führt Alexander Tomasini (Dirigent Kids on Dur) die „konzertante“ Idee aus. Am Funkensonntag konnten sich die Gäste am Vormittag dann über das Ergebnis des bezirksübergreifenden Projektes überzeugen. Im bis auf den letzten Platz gefüllten Bucher Saal zogen die Jugendkapellen zuerst einzeln alle Register ihres Könnens, ehe dann der 90-köpfige Klangkörper aus beiden Organisationen das musikalische Finale einläutete.

Gelungene Symbiose

Ein wertvoller Beitrag für beide Jugendkapellen: „Neben der gemeinsamen Probenarbeit gab es auch noch einen Spieleabend für die Kids“, freuten sich Reinhard Wohlgenannt, Leopold Hoschek und Regina Winder als Hatlerdorfer – Führungstrio über die gelungene Symbiose. „Das Projekt war eine gute Erfahrung und ist eine tolle Motivation für den weiteren musikalischen Terminkalender“, resümierten die Bucher Jugendreferenten Fabienne Hopfner und Nicole Böhler.

Nächste Events

Und in der Berggemeinde Buch stehen bereits in Bälde zwei weitere Höhepunkte an. So gibt es wieder den traditionellen Ostermontags – Frühschoppen mit den Formationen „Buch Brass“ und der „Bradlberg Musig“, ehe dann am 22. April das große Frühjahrskonzert die „Premiere“ im neuen Gemeindesaal feiert. (mst)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Musikernachwuchs brillierte in Buch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen