AA

Musikalische Tage

Jungmusikerseminar des MV Braz.
Jungmusikerseminar des MV Braz. ©Doris Burtscher
Schülerblasorchester Seminar des MV Braz

Das Schülerblasorchester des Musikverein Braz übte im Bregenzerwald.

Drei Tage lang lag über der Alpe Sonderdach im Bregenzerwald eine Klangwolke von jugendlicher Blasmusik. Schon die Ankunft stellte sich als besondere Herausforderung dar. Das gesamte Gepäck einschließlich Schlagzeug und Essen für 27 Personen musste mit der noch kurz in Betrieb befindlichen Seilbahn in mehreren Fuhren zum Ferienhaus Sonnalp transportiert werden. Nach dem Zimmerbezug und kurzer Orientierung ging es gleich ans Musizieren. Orchesterproben, Ensemblespiel und Theorie pauken gehörten zum Tagesablauf. Dazwischen gab es köstliches Essen, gekocht von Bernadette und Barbara. Am Abend gab es ein tolles Unterhaltungsprogramm mit verschiedenen Spielen, bei denen der Spaßfaktor an erster Stelle stand. Nach einer etwas kurzen Nacht rafften sich alle auf und gingen konzentriert ans Proben. Jugendkapellmeister Martin Zech probte mit den Kids die Stücke “Thriller” und “Smoke on the water”, die die Kids dann beim Abschlusskonzert zum Besten gaben. Die Ensembles wurden von Martin Zech, Barbara Hueller und Jürgen Jochum geleitet. Am Freitagnachmittag sorgten einige Jungbläser mit einer originellen Modeschau für strapazierte Lachmuskeln der übrigen Musikanten und Organisationsteam.
Abschlusskonzert
Bevor es am Samstagnachmittag nach Abschlusskonzert und Theateraufführung wieder nach Hause ging, wurden die Stücke nochmals geprobt und bei der Generalprobe der Ablauf nochmals organisiert und perfektioniert. Als die Eltern dann den Weg zur Sonnalpe gefunden hatten, ging es an die Aufführung des Abschlusskonzertes und der Theateraufführung “Musikstunde”, die die jungen selbst einstudiert hatten. Müde ging es dann mit der Seilbahn wieder ins Tal. “Dieses Seminar war einfach zu kurz. Schade dass es nicht länger gehen konnte”, waren sich alle einig. Die Musikantinnen und Musikanten des Schülerblasorchesters des Musikverein Braz und das Organisationsteam des Seminar wünschen dem Jugendkapellmeister Martin Zech für seinen neuen beruflichen Weg in Wien alles Gute.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Innerbraz
  • Musikalische Tage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen