AA

Musikalben sollen bald weltweit an Freitagen erscheinen

Die Maßnahme könnte auch die Zahl von Raubkopien senken.
Die Maßnahme könnte auch die Zahl von Raubkopien senken. ©BildBox
Neue Alben und Singles sollen ab Sommer 2015 weltweit immer freitags um 00.01 Uhr Ortszeit auf den Markt kommen und nicht wie bis dato an verschiedenen Tagen.

Derzeit kommen Alben beispielsweise in Europa an Montagen in den Handel, in den USA an Dienstagen und in Australien an Freitagen. “Das führt zu Frust bei den Konsumenten, wenn Fans in anderen Ländern vor ihnen Zugang zu neuen Alben haben”, erklärte der Weltverband der Phonoindustrie (IFPI). “Die Harmonisierung hilft nicht nur Musikliebhabern, sondern auch den Künstlern, die auf den sozialen Netzwerken für ihre Musik werben wollen.” Die Maßnahme könne auch die Zahl von Raubkopien senken.

Kunden wünschen sich einheitlichen Erscheinungstag

Der Weltverband mit Sitz in London, der rund 1.300 Musiklabels aus aller Welt vertritt, hatte sich mit Künstlern, Musikkonzernen und dem Handel beraten und außerdem eine internationale Umfrage in Auftrag gegeben. Diese ergab laut IFPI, dass die Kunden es am liebsten hätten, wenn ein Album an einem Freitag oder Samstag auf den Markt kommt.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Musikalben sollen bald weltweit an Freitagen erscheinen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen