Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Musik und Wein beim Kellerfest

Christine mit Bruder Hanspeter Tauber, Stefan Tiefenbacher und Michael Fiebiger.
Christine mit Bruder Hanspeter Tauber, Stefan Tiefenbacher und Michael Fiebiger. ©Walter Moosbrugger
Auch die achte Auflage des sommerlichen Winzertreffers sorgte für viel Geselligkeit.
Kellerfest

Bereits zum achten Mal lud Hanspeter Tauber mit Schwester Christine (Gasthaus Ochsen) in Zusammenarbeit mit den Kreuz-Wirten Stefan Tiefenbacher und Michael Fiebiger zur sommerlichen Weinverkostung nach Bildstein. Die vielen weininteressierten Gäste, darunter auch Bgm. Judith Schilling-Grabher, Ehrenbürger Egon Troy, Vizebgm. Walter Moosbrugger, GR Dietmar Schratzer (Dornbirner Sparkasse), Petra Gunz (Blumen Gunz, Alberschwende), Jürgen Schertler (Autohaus Hörburger), Heinz Schratzer (Audio Media Service), Frisörin Petra Schratzer-Ölz, Installateur Franco Schneider, Reinhard Bösch (Lustenauer Senf), Robert Witschka (Raiffeisen Landesbank), Alwin Denz (Präsident Kameradschaftsbund Vorarlberg), Gerhard Giselbrecht (ARA Hofsteig) und Sopranistin Birgit Giselbrecht-Plankel oder Schwarzachs Bürgermeister Manfred Flatz, bekamen auch dieses Jahr wieder allerlei feine Tropfen wie etwa vom Weingut Schloss Gobelsburg zur Verkostung kredenzt.

 

Weinliebhaber und Experten

Mit dem burgenländischen „Mister Zweigelt“ Mario Migsich sowie den Weinexperten Walter Pfanner (Pfanner und Gutmann), Katharina Rusch und Dhammith Gallage (Kn´D Wein & Tee) und Manfred Ehrenhofer (Sigma Wein) waren weitere illustre Weinexperten in den beiden benachbarten Gasthäusern sowie deren Gastgärten und Kellern anzutreffen. Wie gewohnt sorgten die rührigen Gastgeber mit deftigen Heurigenspeisen und organisierter Live-Musik für einen überaus kurzweiligen Genussabend in vielerlei Hinsicht. Da tat auch der gegen Mitternacht einsetzende Regen der weinseligen Stimmung keinen Abbruch – im Gegenteil, mit jedem Regentropfen füllten sich die beiden rustikalen Weinkeller zusehends bis auf den allerletzten Platz.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bildstein
  • Musik und Wein beim Kellerfest
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen