Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Musik ist ihre Leidenschaft

Auftritt der Bürgermusik St. Gallenkirch mit Kapellmeister Willi Bitschnau.
Auftritt der Bürgermusik St. Gallenkirch mit Kapellmeister Willi Bitschnau. ©Helmut Reimann
Bürgermusik

Hektisches Treiben bei der Bürgermusik St. Gallenkirch. Vollproben wechseln mit Registerproben und alles blickt gespannt auf ein Datum: den 20. November, wenn im Gemeindesaal das große Cäciliakonzert zur Aufführung gelangt. Kapellmeister Willi Bitschnau hat die Latte hoch gelegt und ein Programm zusammengestellt, das den 45 Männern und Frauen des Orchesters alles abverlangt. Doch nicht immer stand die Bürgermusik so gut da, wie ein Blick in die Geschichte beweist. Als die kleine Kapelle 1924 – ein knappes Jahr nach der Gründung – zum erstenmal ausrückte, bestand ihr Repertoire aus ganzen drei Märschen. Heute ist die Bürgermusik im öffentlichen Leben nicht mehr wegzudenken. Kein hoher kirchlicher oder weltlicher Anlass, bei dem die Kapelle nicht dabei ist, und mit ihren Klängen für einen festlichen Rahmen sorgt. Im Verein selbst hat seit zwei Jahren Josef Lechthaler das Sagen. Zusammen mit Christian Kraft, Patrick Tschofen und Johannes Juen leitet er die Geschicke des Vereins.
Bezirksmusikfest 2013
Nicht nur die Harmonie in der Bürgermusik passt, auch die musikalische Marschrichtung stimmt. Beim Marschmusikwettbewerb im Silbertal erzielten die Musikanten in der Stufe C einen ausgezeichneten dritten Rang. Eine lange Freundschaft verbindet die Bürgermusik St. Gallenkirch mit der Musikkapelle Ebenau aus Salzburg und dem Musikverein Heiligenberg aus Oberösterreich. Da immer mehr junge Frauen die Reihen der Bürgermusik füllen, wurden in der Frage der Tracht die Weichen neu gestellt. Ab dem kommendem Frühjahr werden die Damen nicht mehr in der Männertracht, sondern im Montafoner Dirndl aufmarschieren. Um auch im Nachwuchsbereich gut aufgestellt zu sein, wurde vor Jahren eine Jugendkapelle gegründet, die von Johannes Juen geführt wird. Bei einem Blick in die Zukunft sticht das Jahr 2013 hervor. In diesem Jahr feiert die Bürgermusik im Rahmen eines großen Musikfestes ihr 90-jähriges Jubiläum.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • St. Gallenkirch
  • Musik ist ihre Leidenschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen