AA

Musharraf nimmt nicht an Olympia-Eröffnungsfeier teil

Pakistans Präsident Pervez Musharraf hat seine Teilnahme an der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking abgesagt.

Premierminister Yousaf Raza Gillani werde an seiner Stelle nach China reisen, sagte ein Sprecher des pakistanischen Außenministeriums am Donnerstag in Islamabad. Bereits am Mittwoch hatte Musharraf wegen innenpolitischer Streitigkeiten seine Teilnahme an der Eröffnungsfeier abgesagt, seine Entscheidung dann aber wieder rückgängig gemacht.

Musharraf sagte seine Reise zu den Olympischen Spielen erneut ab, nachdem die Regierungskoalition in Pakistan am Donnerstag die Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen ihn beschlossen hatte. Die Spitzen der Koalition aus Pakistanischer Volkspartei (PPP)und Muslim-Liga (PML-N) hatten zuvor drei Tage lang über die politische Zukunft Musharrafs beraten. Musharraf, der 1999 durch einen Militärputsch an die Macht gekommen war, ist seit der Parlamentswahl im Februar politisch in der Defensive.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Musharraf nimmt nicht an Olympia-Eröffnungsfeier teil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen