Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Munterer Torreigen im Aktivpark

Entspannte Montafon-Cracks nach dem Spiel
Entspannte Montafon-Cracks nach dem Spiel ©S.M.
EHC Montafon fertigt EHC Megafit Ice Tigers Dornbirn mit 17:3 (6:1, 4:1, 7:1) ab . Ein gutes Vorzeichen für das Spiel gegen Titelaspirant HC Samina Rankweil?

Im Mittwoch-Nachtragsspiel der VEHL1 übernimmt Montafon vom Anpfiff an das Kommando. Nebst dem spürbaren Erdbeben im ersten Drittel erlebt das Publikum ein Match zweier spielerisch ungleich starken Mannschaften ohne Höhepunkte. Die zahnlosen Ice Tigers finden kein Rezept gegen das gut disponierte Montafon-Team und sind in allen Belangen klar schwächer.

Tore: Patrick Schonaklener (4), Lukas Thöny (4), Walter Fussi (3), Adrian Tschofen (3), Patrick Ganahl (2), Miro Stolc bzw. Martin Mallinger (2), Kevin Schwinger.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Munterer Torreigen im Aktivpark
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen