AA

Multimilliardär Branson plant Weltraumflüge für jedermann

Der britische Unternehmer Richard Branson will bald Weltraumflüge für jedermann anbieten. "Normalsterbliche werden ins All reisen können", sagte der 58-jährige Multimilliardär dem "Stern".

Schon bald würden die Tickets weit weniger als die rund 200.000 Dollar (knapp 160.000 Euro) kosten, mit denen Bransons Unternehmen Virgin Galactic bisher rechnet. “Wir werden auf der ganzen Welt die Einzigen sein, die Reisen ins All anbieten.”

Virgin Galactic ist die erste Firma, die Privatpersonen All fliegen will. In den nächsten Wochen werde das Mutterschiff zu einem Testflug in die Erdumlaufbahn aufbrechen, sagte Branson. “Im August oder September lassen wir Raumschiffe von dort aus zu Testläufen starten und nach einigen Monaten werde ich dann meine Familie mitnehmen und unsere Mission offiziell beginnen.” Für die Jungfernfahrt habe sich bereits der bekannte Physiker Stephen Hawking angemeldet.

Angst vor den finanziellen Risiken hat Branson nach eigenen Angaben nicht: “Das Ganze kostet uns so viel wie der Bau eines einzigen 747-Jets.” Für diese Summe erhalte er fünf Raum- und zwei Mutterschiffe.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Multimilliardär Branson plant Weltraumflüge für jedermann
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen