Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mühsame Favoritensiege

Argentinien hat am Mittwoch zum Auftakt des Confederations Cups einen mühsamen 2:1-Sieg gegen Tunesien gefeiert. Die gastgebenden Deutschen plagten sich zu einem 4:3-Sieg gegen Australien. | Daten und Fakten

Gastgeber Deutschland hatte am Mittwoch bei seinem ersten Auftritt beim Confederations Cup gegen Australien hart zu kämpfen, setzte sich aber am Ende in Frankfurt 4:3 (2:2) durch. Im Match der Gruppe A gingen die Deutschen vor fast 50.000 Zuschauern vor der Pause durch Kuranyi (17.) und Mertesacker (23.) zwei Mal in Führung, die “Socceroos” glichen jedoch durch Skoko (21.) und Aloisi (31.) jeweils aus. Erst ein von Ballack verwandelter Elfmeter in der 60. Minute und das 4:2 durch Podolski (88.) fixierten den Pflichtsieg der Truppe von Teamchef Jürgen Klinsmann. Die toll mitspielenden Australier wurden im Finish noch mit dem Anschlusstreffer zum 3:4 durch Aloisi (91.) belohnt.

Argentinien bezwang Afrika-Champion Tunesien 2:1
Olympiasieger Argentinien hat das auf bescheidenem Niveau geführte Eröffnungsspiel gegen Afrika-Cup-Champion Tunesien mit Mühe 2:1 für sich entschieden. Die mit drei Angreifern offensiv aufgestellte argentinische Elf beschränkte sich im Kölner Rheinenergiestadion auf wenige stürmische Minuten. Die Tore erzielten Juan Riquelme (33./Elfmeter) und Javier Saviola (57.). Der Anschlusstreffer gelang Haykel Guemamdia nach einem umstrittenen Elfmeter (72.). Auch Referee Rosetti drückte der Partie seinen Stempel auf, denn der Italiener zeigte gleich drei Mal auf den Elfmeterpunkt. Den ersten Strafstoß hatten die Nordafrikaner durch Imed Mhadhebi in der 18. Minute vergeben, zuvor hatte der oft überforderte argentinische Keeper German Lux Stürmer Guemamdia gefoult.

Link zum Thema:
Konföderationen-Pokal 2005

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Mühsame Favoritensiege
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.