AA

MTB Marathon wirft Schatten voraus

Bei der Pressekonferenz stellten sich die Promis mit den Verantwortlichen in Bild.
Bei der Pressekonferenz stellten sich die Promis mit den Verantwortlichen in Bild. ©VOL.AT/Privat
Schruns. Die Vorbereitungen für den M3 MTB Marathon Ende Juli im wunderschönen Montafon laufen auf Hochtouren.

Sportliche Tourenfahrer haben vom 27. bis 28. Juli Gelegenheit, beim M³ Montafon Mountainbike Marathon Rennerfahrung zu sammeln. Dank drei unterschiedlicher Strecken, von einfach bis extrem, ist er für jeden Mountainbiker eine Herausforderung. Erstmals in diesem Jahr kämpft die österreichische Bike-Elite im Montafon gleichzeitig um den Meistertitel.

Eingebettet in den M³ Montafon Mountainbike Marathon finden erstmals die Österreichischen Meisterschaften im Montafon statt. So kämpfen die Herren auf der Strecke M³, die Damen auf M² und die Junioren auf M1um den Meistertitel. „Die Kombination mit der Österreichischen Meisterschaft ist eine ausgezeichnete Gelegenheit für Jedermann, sich mit den Profis zu messen“, so Viktor Carny (Vorsitzender ÖRV, Referat MTB). Auch Alexander Stergiotis (Obmann MTB-Club Montafon und Leiter MTB-Referat Radsportverband Vorarlberg) zeigt sich begeistert bereits bei der 4. Auflage des M³ Montafon Mountainbike Marathon die Ausführung der Österreichischen Meisterschaft im Montafon durchzuführen. Der MTB-Profi Daniel Geismayr bewertet die M³-Strecke als wunderschön, mit tollen Single-Trails und Laufpassagen. “Der M³ ist kein Asphaltrennen und daher top organisiert”.

Im vergangenen Jahr gingen 538 Teilnehmer aus 16 Nationen an den Start. Bei drei verschiedenen Routen findet jeder Biker, vom sportlichen Tourenfahrer bis zum Rennprofi, seine Herausforderung. Die kurze Runde M1mit 26 Kilometern und 970 Höhenmetern richtet sich vor allem an Renneinsteiger und ist mit einer guten Tourenfitness zu bewältigen. Die mittlere Strecke M² führt über 65 Kilometer und 2.400 Höhenmeter. Alles von den Teilnehmern fordert die lange Strecke M³ mit 120 Kilometern und 4.200 Höhenmetern inklusive knackiger Anstiege und anspruchsvoller Trails. Die Wettkämpfer sitzen etwa sechs Stunden im Sattel.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • MTB Marathon wirft Schatten voraus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen