AA

MP-Team bricht Streckenrekord

Sensationelle Leistung der MP-Nachwuchsteams beim Obergrechter Isamännli - 400 Meter Schwimmen, 3,5 Km Laufen (bergauf u. bergab) und 4,5 Radfahren (350m Höhenunterschied).

Das “MP-Team Mändle” (Martin Bader, Domink Dür, Erik Bildstein) bricht, mit 34:26.4, den Streckenrekord im Teambewerb und das einzige Damenteam unter 21 Teams, das “MP-Team Wible” (Christina Ehrhart, Anna Fischer, Daniela Bader) erkämpft sich mit tollen Leistungen den 6. Gesamtrang (vor Ihnen nur noch erwachsene Männer!).

Einige Zahlen: Damen – Gesamtbestzeit im Schwimmen – Christina, Gesamtbestzeit im Laufen – Anna und 4. beste Fahrradzeit aller Damen durch Daniela. Herren – neuer Streckenrekord im Schwimmen – Martin, 4. beste Laufzeit aller Herren – Dominik, 3. beste Fahrradzeit aller Herren – Erik. An diesem Tag hat für unsere Jungen Damen und Herren alles gepasst, wir sind stolz auf sie. Mit zwei Teams von 14 – 16 Jährigen solche Leistungen zu bringen, das kann sich sehen lassen.

Dazu hat dann am Schluss auch noch Clemens Dür den Kinderlauf gewonnen. Ein sehr erfreulicher Tag für den Nachwuchs des MP-Teams.

Mit dabei Arno Dür, der ebenfalls eine sehr gute Leistung zeigte und im Herrenfeld den guten 13. Platz belegte.

Stichworte zum Teambewerb – den Start zum Schwimmen, “verschlafen” unsere beiden Starter etwas. Trotzdem setzt sich Martin nach ca. 10 Meter an die Spitze und zieht auf und davon, die vielen Zuschauer geben ihm gleich den Spitznamen “Fisch”. Mit 4:51 unterbietet er seinen eigenen Streckenrekord um 10 Sekunden. Christina kämpft und kämpft und überholt einen Schwimmer nach dem anderen. Sie kommt als 2te mit ca. 40 Sekunden Rückstand, aber doch mit 25 Sekunden Vorsprung auf den Dritten aus dem Wasser. Vor lauter Anstrengung fehlt ihr die Orientierung und nur durch lautes Zurufen der Zuschauer findet sie die Wechselzone.

Dominik beginnt mit einem Sprint den Lauf auf den steilen Hügel hinauf. Doch anstatt müde zu werden wurde er immer schneller. In der prallen Sonne, bei über 25 Grad ließ er nicht locker und konnte den Vorsprung vom Schwimmen auf ca. 1:20 Minuten ausbauen. Anna startete ebenfalls ihren Turbo und die gleich hinter ihr kommenden 2 “Profiläufer” mussten alles geben um sie noch einzuholen. Ich bin in der Mitte gestanden und habe Anna schon 100 Meter davor atmen gehört. Sie gab alles, somit ist die schnellste Laufzeit aller Damen kein Wunder mehr.

Erik startet mit ca. 1 ½ Minuten Vorsprung auf den steilen Radweg nach Faschine. Die letztjährigen Sieger (Intersport-Montafon Racing Team) hatten uns vorher schon gedroht, wenn wir nicht mehr als 2 Minuten Vorsprung beim Start des Radfahrens haben, dann werden wir sicherlich nicht Erst. Das beflügelte anscheinend unseren Erik und er “flog” mit der 3. besten Radzeit aller Herren als 1. ins Ziel (schneller als der Gesamtsieger Thomas Kresser). Daniela startete als einzige Dame, von den 21 Radfahrern, als 4te auf die Radstrecke. Gleich dahinter 4 Männer auf ihren Rennrädern. Zwei davon (der schnellste und 3. schnellste Radfahrer im Teambewerb) musste sie vorbeiziehen lassen. Auch die nächsten 2 sind nur ca. 100 Meter hinter ihr gelegen. Kurz vor dem Ziel zogen die Beiden an, kamen bis auf 10 Meter an sie heran. Doch dann, holte Daniela noch von Irgendwo Reserven heraus und sprintete mit nur einigen Sekunden Vorsprung ins Ziel.

Gratulation an alle unsere teilnehmenden MP’ler/Innen.

Teambewerb
MP-Team “Mändle” (Martin Bader, Domink Dür, Erik Bildstein)
Intersport-Montafon Racing Team (Jodok Marent, Michael Boll, Hermann Amann)
Die 3 Musketiere (Christoph Vonbun, Sepp Schneider, Gerhard Kaufmann)
6. MP-Team “Wible” (Christina Ehrhart, Anna Fischer, Daniela Bader)

Damen
Andrea Hollenstein
Kerstin Schnetzer
Anita Österle

Herren
Thomas Kresser
Martin Beer
Markus Hämmerle
13. Arno Dür

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jugendsport
  • MP-Team bricht Streckenrekord
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen