Mourinho neuer Trainer von ManUnited - Vertrag bis 2019

Nun ist es amtlich - Mourinho coacht ab sofort ManU
Nun ist es amtlich - Mourinho coacht ab sofort ManU
Der Portugiese Jose Mourinho wird neuer Trainer von Manchester United. Das bestätigte der Fußball-Club aus der englischen Premier League am Freitag auf seiner Internetseite. Der 53-Jährige ersetzt den Niederländer Louis van Gaal, der am Montag ein Jahr vor Ablauf seines Drei-Jahres-Vertrags beurlaubt worden war.

Auch Mourinho erhielt nun einen Kontrakt über drei Jahre mit Option auf Verlängerung. “Trainer von Manchester United zu werden, ist eine spezielle Ehre im Fußball. Es ist ein Club, der weltweit bekannt ist und verehrt wird. Es gibt eine Mystik und Romantik, an die kein anderer Club herankommt”, sagte Mourinho, der sich auch auf die Unterstützung der Fans in den kommenden Jahren freue.

“Jose ist einfach der beste Trainer heutzutage” wurde unterdessen Geschäftsführer Ed Woodward zitiert. “Er hat Trophäen gewonnen, Spieler in mehreren Ländern in Europa inspiriert und kennt natürlich auch die Premier League sehr gut, nachdem er drei Titel hier gewonnen hat.” Wie der Club mitteilte, könne Mourinho aufgrund der Vertragsoption mindestens bis 2020 in Manchester bleiben.

Schwache Saison mit Chelsea

Die Verpflichtung des Startrainers galt seit langem als sicher. Mourinho war zuletzt bei Chelsea engagiert gewesen, nach schwachem Saisonstart trennte sich der Londoner Club im vergangenen Dezember aber vom einstigen Meistermacher.

Manchester United hatte die Saison als Tabellenfünfter abgeschlossen und die Qualifikation zur Champions League verpasst. Auch der Gewinn des FA Cups am vergangenen Samstag rettete Van Gaal nicht mehr den Job.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Mourinho neuer Trainer von ManUnited - Vertrag bis 2019
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen