AA

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt und musste ins LKH Feldkirch geflogen werden.
Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt und musste ins LKH Feldkirch geflogen werden. ©VOL.AT
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagnachmittag in Braz - ein 63-Jähriger musste mit dem Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen werden.

Am Samstag, gegen 14.10 Uhr, fuhr ein 63-jähriger Mann mit seinem Motorrad auf der Arlbergstraße (L97) in Braz in Fahrtrichtung Bludenz. Zur selben Zeit fuhr eine 24-jährige Frau mit ihrem Pkw auf der Gemeindestraße "Obere Gasse" in Fahrtrichtung Arlbergstraße und bog nach links in die bevorrangte L97 ein.

Dabei kam es zum seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der Motorradfahrer über die Motorhaube des Pkw geschleudert wurde. Der Motorradfahrer wurde notärztlicher Erstversorgung durch den Notarzthubschrauber "Christophorus 8" mit schweren Verletzungen ins LKH Feldkirch geflogen. Die Arlbergstraße war im Bereich der Unfallstelle von 14.10 bis 15.30 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Ortsfeuerwehr Braz war mit 2 Fahrzeugen und 11 Einsatzkräften vor Ort um ausgelaufene Flüssigkeiten zu binden.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen