Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Motorradfahrer bei Lingenauer Brücke verunglückt

Der Motorrodfahrer kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab.
Der Motorrodfahrer kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. ©VOL.AT/Rauch
Lingenau - Ein 20-Jähriger verlor am Donnerstagabend im Bereich der Lingenauer Brücke die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte schwer. Er wurde ins Krankenhaus Bregenz eingeliefert.
Unfall bei Lingenauer Brücke
Bilder vom Unfallort

Der 20-jährige Bregenzerwälder war mit seinem Motorrad Richtung Müselbach unterwegs, als er kurz nach der Lingenauer Brücke auf Höhe der Bushaltestelle verunglückte. Aus bisher unbekannter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und flog von der Fahrbahn ab.

Erst nach 30 Metern kamen Fahrer und Motorrad zum Stillstand. Dabei wurde dem jungen Mann der Helm vom Kopf gerissen. Das Visier fand die Polizei auf halber Strecke, vom Helm selbst fehlte in der Dunkelheit zunächst jede Spur. Das Motorrad war nach dem Unfall schwer beschädigt. Der verletzte Motorradlenker wurde zur genaueren Abklärung ins Krankenhaus Bregenz gebracht. Der Schweregrad seiner Verletzungen ließ sich vor Ort nicht einschätzen, jedenfalls war er ansprechbar. (red/Matthias Rauch)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lingenau
  • Motorradfahrer bei Lingenauer Brücke verunglückt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen