Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Motor & Tuning" auf der Messe

Mit besonderen Schwerpunkten zu den Themen Grillen, Wohn-Design und "Motor & Tuning" wartet heuer die Dornbirner Frühjahrsmesse auf. 

Dornbirner Frühjahrsmesse 6. – 9. April. Infos unter: http://www.dornbirnermesse.at/

Bei der 31. Auflage präsentieren 600 Aussteller ihre Neuheiten.
An den vier Messetagen werden insgesamt 70.000 Schaulustige aus Vorarlberg und der Bodenseeregion in der Vorarlberger Messestadt erwartet, gab Messe-Geschäftsführer Roland Falger bei der Präsentation der Messe-Inhalte am Dienstag bekannt.

Bauen, Wohnen und Energie sind traditionelle Themen der Dornbirner Frühjahrsmesse. Daneben soll es nach den Vorstellungen der Messeleitung aber speziell in der Grill-Arena im Freigelände als auch bei der Messe-Sonderschau unter dem Motto „Motor & Tuning” „heiß” werden. Während in der Grill-Arena etwa diverse Grill-Modelle getestet werden können, werden in der Sonderschau unter anderem die neuesten Auto-Modelle, Motorsportführungen und spektakuläre Tuning-Shows gezeigt.

Die längst etablierte Modeschau wird auf Grund des großen Andrangs vier Mal täglich über die Bühne gehen. Auch die „Junge Halle”, die sich seit ihrer Einführung 1998 zum Treffpunkt der Jugendlichen entwickelt hat, präsentiert sich vielseitig. Den Schwerpunkt legen die 20 vertretenen Vorarlberger Jugendorganisationen auf „Jugend braucht Arbeit”. Traditionell in Dornbirn zu Gast ist eine Delegation aus dem Burgenland.

Erstmals können die Messebesucher heuer eine Messe-Jahreskarte kaufen. Um 25 Euro können damit alle Eigenveranstaltungen der Messe Dornbirn im Jahr 2006 beliebig oft besucht werden.

Vorarlberg und der Bodenseeregion in der Vorarlberger Messestadt erwartet, gab Messe-Geschäftsführer Roland Falger bei der Präsentation der Messe-Inhalte am Dienstag bekannt.

Bauen, Wohnen und Energie sind traditionelle Themen der Dornbirner Frühjahrsmesse. Daneben soll es nach den Vorstellungen der Messeleitung aber speziell in der Grill-Arena im Freigelände als auch bei der Messe-Sonderschau unter dem Motto „Motor & Tuning” „heiß” werden. Während in der Grill-Arena etwa diverse Grill-Modelle getestet werden können, werden in der Sonderschau unter anderem die neuesten Auto-Modelle, Motorsportführungen und spektakuläre Tuning-Shows gezeigt.

Die längst etablierte Modeschau wird auf Grund des großen Andrangs vier Mal täglich über die Bühne gehen. Auch die „Junge Halle”, die sich seit ihrer Einführung 1998 zum Treffpunkt der Jugendlichen entwickelt hat, präsentiert sich vielseitig. Den Schwerpunkt legen die 20 vertretenen Vorarlberger Jugendorganisationen auf „Jugend braucht Arbeit”. Traditionell in Dornbirn zu Gast ist eine Delegation aus dem Burgenland.

Erstmals können die Messebesucher heuer eine Messe-Jahreskarte kaufen. Um 25 Euro können damit alle Eigenveranstaltungen der Messe Dornbirn im Jahr 2006 beliebig oft besucht werden.

Vorarlberger Jugendorganisationen auf „Jugend braucht Arbeit”. Traditionell in Dornbirn zu Gast ist eine Delegation aus dem Burgenland.

Erstmals können die Messebesucher heuer eine Messe-Jahreskarte kaufen. Um 25 Euro können damit alle Eigenveranstaltungen der Messe Dornbirn im Jahr 2006 beliebig oft besucht werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Messe
  • "Motor & Tuning" auf der Messe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen