Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Motivation für das Ländle-Derby

Die Damen des HC MGT BW Feldkirch gewannen ihr erstes Spiel im neuen Jahr gegen Admira Landhaus auswärts mit 24:20. Damit sind die Montfortstädterinnen mit 14 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz.

Um fix an der Meisterrunde der ersten sechs Teams dabei zu sein, wäre ein Sieg im Derby gegen den SSV VEG Dornbirn-Schoren am Mittwoch (20.15 Uhr, Reichenfeldhalle) nötig. Aber auch die Messestädterinnen könnten mit einem doppelten Punktgewinn ihre Playoff-Chance wahren.

Landhaus – MGT BW Feldkirch: 20:24 (11:11)

Tore Feldkirch: Todorovic (10), Gregor (7/4), Kainrath (3), Bösch (2), Kirchlechner, Schausinger (je 1)

Infoabend zur Handball-Akademie in Bregenz
Seit September 2004 gibt es im Privatgymnasium Mehrerau in Bregenz eine Handballakademie. Diese bietet talentierten Handballern die Möglichkeit, den Handballsport mit der gymnasialen Ausbildung bestmöglich zu vereinen. Für alle interessierten Eltern und Schüler findet am Dienstag um 18.30 Uhr in der Handballarena Rieden-Vorkloster ein Elternabend statt. Am Freitag ist dann in der Mehrerau “Tag der offenen Tür”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Motivation für das Ländle-Derby
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen