AA

Mortician CD Präsentation

www.mortician.at
www.mortician.at

MORTICIAN – Mortician (Pure Steel Records)

Lange hat es gedauert. Aber was lange währt, wird….. STAHL! Nach dem No War Re-release bringen die Vorzeige-Traditions-Metaller aus dem Westen von Österreich endlich ihr erstes volles Album auf den Markt. Und was für eines. Hier trieft es nach Power Metal im Sinne dieser Worte, kein Tralala, kein Kitsch, keine sonstigen Speranzien. Versehen mit einem schönen gezeichneten Cover, einem Top-Sound, vor allem die Gitarren von Gründungsmitglied Thomas Metzler knallen ohne Ende, verbinden die acht neuen Songs (und die drei Keep It True Live Tracks als wertiger Bonus) die knallharte Variante der Judas Priest, Accept und alten Saxon Richtung. Sänger Daniel Kahn singt dabei kraftvoll und enorm variabel, und erinnert immer wieder an den jungen Paul Di’Anno (als der noch nicht sein Maiden Erbe “verwaltete”). Der Painkiller-mässige Opener “Change Of Reflection”, das im brillianten Riffing an alte deutsche Tyrant erinnernde “Prepare For Death”, der vorwärts treibende Titelsong, die Balls To The Wall-Schlachthymne “Worship Metal”, der klassische Priest-Banger “No Light” mit Lemmy-Gesang – das Album überzeugt und die kompetente Instrumentierung verwundert angesichts der vielen Szene-Jahre der Band keine Sekunde. Neben Sinister Realm mein Traditions-Stahl-Highlight 2011. Get the real stuff – support real Metal.

holydio, 2011

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Satteins
  • Mortician CD Präsentation
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen