Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Morning Glory" wurde in Berlin vorgestellt

Die Stars des neuen Films "Morning Glory" besuchten die Premiere in Berlin - darunter "Indiana Jones" Harrison Ford. Auch der Photocall zum Kinofilm "The Green Hornet" mit Christoph Walz fand in Berlin statt.
"Morning Glory" Premiere
"The Green Hornet" Photocall
Premiere und Photocall in Berlin

“Indiana Jones” in Berlin – allerdings ohne Hut und Peitsche: Hollywoodstar Harrison Ford kam  zur Deutschlandpremiere seines neuen Films “Morning Glory”. In der Komödie von “Notting Hill”-Regisseur Roger Michell spielt Ford einen biestigen TV-Nachrichtenmann. Zusammen mit einer verfeindeten Fernsehmoderatorin – Diane Keaton – soll er eine lahmende Morgensendung retten. Chaos und Intrigen sind vorprogrammiert. “Morning Glory” startet am Donnerstag in den Kinos. Die eigentliche Hauptrolle aber spielt die Hollywood-Newcomerin Rachel McAdams, die in Berlin ebenfalls auf dem roten Teppich vor dem Premierenkino am Potsdamer Platz stand.

Photocall zum Kinofilm “The Green Hornet” im Hotel Adlon in Berlin. Gut gelaunt präsentierten sich die Stars aus dem Film: Christoph Waltz, Cameron Diaz, Jay Chou, Seth Rogen, sowie Regisseur Michel Gondry den Medienvertretern. Eine eigenständige Premiere wird es in Deutschland leider nicht geben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Morning Glory" wurde in Berlin vorgestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen