Morik bei zwei FIS-RTL im Spitzenfeld

Die Nenzingerin Michelle Morik belegte am Montag und Dienstag bei zwei FIS-Riesentorläufen in Falkert (Kärnten) die Plätze drei und sechs.

Mit dem sechsten Platz verbesserte die 18-Jährige ihre FIS-Punkte im RTL auf 24,70, ihr bestes Ergebnis bisher. Mit Claudia Kohler als 19. klassierte sich im zweiten Rennen eine weitere Vorarlbergerin im Vorderfeld.

Chancenlos waren hingegen die beiden VSV-Jugendkaderläuferinnen Petra Lorenzin und Sabine Rederer mit ihren hohen Startnummern bei desolaten Pistenverhältnissen. Beim ersten Rennen schieden beide aus, am Dienstag landete die beiden im geschlagenen Feld. (Quelle: VSV)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Nenzing
  • Morik bei zwei FIS-RTL im Spitzenfeld
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen