Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Morgenrot versüßte Vorarlbergern das Aufstehen

Auch in Dornbirn gab es atemberaubende Aussichten.
Auch in Dornbirn gab es atemberaubende Aussichten. ©Lesereporter
Die Wetterbedingungen sorgten am Dienstagmorgen für ein wunderschönes Morgenrot.
Morgenrot in Vorarlberg
NEU

Besonders schön war es in Feldkirch Altenstadt, wie diese Bilder zeigen:

Lesereporterin

Wie entsteht Morgenrot eigentlich?

Die Sonnenstrahlen bestehen aus verschiedenen Farben, darunter Blau und Rot. Auf dem Weg zur Erde müssen die Strahlen durch die Atmosphäre. Das ist die Luftschicht um unseren Planeten. Dort treffen die Strahlen auf winzige Teilchen. Diese lenken das Licht in eine andere Richtung. Es verteilt sich am Himmel. Fachleute sagen dazu: Das Licht wird gestreut. Die Teilchen lenken das blaue Licht stärker ab als das rote.

Lesereporter

Dazu kommt noch etwas anderes: Wenn die Sonne morgens aufgeht, steht sie noch tief. Die Lichtstrahlen treffen also flach auf die Erde. Das bedeutet: Sie müssen bis zu uns einen langen Weg durch die Atmosphäre zurücklegen. Auf diesem Weg wird das blaue Licht so stark gestreut, dass sich das rote Licht durchsetzt. So entsteht das Morgenrot.

Morgenstimmung in Schruns

Haben auch Sie heute Bilder vom rötlich verfärbten Himmel gemacht? Schicken Sie sie uns an redaktion@vol.at,damit Spätaufsteher sehen, was sie verpasst haben ;)

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Morgenrot versüßte Vorarlbergern das Aufstehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen