Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mordversuch mit Regenschirm: Gesuchter Mann am Westbahnhof festgenommen

Mit der Spitze eines Regenschirms verletzte der Mann seine Lebensgefährtin schwer.
Mit der Spitze eines Regenschirms verletzte der Mann seine Lebensgefährtin schwer. ©APA (Sujet)
Ein 25-Jähriger attackierte am Sonntag seine Lebensgefährtin mit einem Regenschirm und verletzte sie dabei im Gesichtsbereich schwer. Die Polizei konnte den Gesuchten festnehmen.

Ein 25-jähriger Afghane wurde am Montag, den 22. Mai 2017 auf Grund einer Festnahmeanordnung am Wiener Westbahnhof in Haft genommen. Bereits am 21. Mai 2017 attackierte er in der gemeinsamen Wohnung in Wien-Penzing seine Lebensgefährtin mit der Spitze eines Regenschirms vor den Augen der gemeinsamen Tochter (5) und verletzte sie im Gesichtsbereich schwer.

Lebensgefährtin mit Regenschirm attackiert und schwer verletzt

Er stach ihr bei der Attacke beinahe das Auge aus, ob dieses noch zu retten sein wird, war zunächst unklar. Lebensgefahr bestand keine.

Zwischen den Lebensgefährten hatte es offenbar schon längere Zeit Streit und auch Gewalttätigkeiten gegeben. Allerdings hatte sich das Opfer nicht an die Polizei gewandt. Am Sonntag eskalierte die Situation endgültig, wobei sich der 25-Jährige auf ein “Blackout” beruft: Er könne sich aufgrund seiner Alkoholisierung nicht an den Vorfall erinnern. Er befindet sich in Haft.Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle West, führt die weiteren Ermittlungen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 14. Bezirk
  • Mordversuch mit Regenschirm: Gesuchter Mann am Westbahnhof festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen