Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mordfall Bekir C.: Prozess am 3. März

Feldkirch/VN - Die Tatverdächtigen im Mordfall Bekir C. müssen sich am 3. März vor dem Schwurgericht in Feldkirch verantworten.
Leiche in Hittisau gefunden
Mordalarm im Bregenzerwald
Anklage: Mord und auch Mord durch Unterlassung

Der nicht geständige Hauptbeschuldigte, ein 55-jähriger Türke, soll Bekir C. (26) im Mai des vergangenen Jahres mit einem Kopfschuss getötet haben. Seinem Sohn, der im Auto mitgefahren sein soll, wird Mord durch Unterlassung vorgeworfen.

Der Hintergrund für die Tat war offenbar ein beabsichtigter Besuch des 26-Jährigen bei der Tochter des Hauptverdächtigen. Den Vorsitz in dem Geschworenen-Senat übernimmt Richterin Angelika Prechtl-Marte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mordfall Bekir C.: Prozess am 3. März
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen