Mopedunfall in Hörbranz fordert schwer verletzten Jugendlichen

Die beiden Fahrzeuge kollidierten seitlich.
Die beiden Fahrzeuge kollidierten seitlich. ©VOL.AT/Ronny Vlach
Hörbranz - Bei einem Unfall zwischen einem Moped und einem Pkw wurde am Sonntag Mittag in Hörbranz ein Jugendlicher schwer verletzt.
Bilder vom Unfallort

Eine 44-jährige Pkw-Lenkerin wollte von der Herrnmühlestraße kommend, links in die Lochauer Straße einbiegen und hielt dazu an. Der dahinterfahrende, 16-jährige Moped-Lenker wollte das zu diesem Zeitpunkt stehende Fahrzeug links überholen. In dem Moment fuhr die Frau aber an und beide Fahrzeuge kollidierten.

Der 16-jährige und sein gleichaltriger Mitfahrer stürzen, wobei der Fahrer vermutlich eine Oberschenkelfraktur erlitt, sowie eine Gehirnerschütterung und Schürfwunden. Sein Mitfahrer wurde nur leicht verletzt.

Der Lenker des Mopeds wurde mit dem Notarzthubschrauber “Christophorus 8” ins LKH Bregenz geflogen. Sein Beifahrer wurde mit dem Rettungswagen ins selbe Krankenhaus gebracht. Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt.

(Red.)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hörbranz
  • Mopedunfall in Hörbranz fordert schwer verletzten Jugendlichen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen