AA

Montoya in Monza aus "Pole"

Der Kolumbianer Juan Pablo Montoya nimmt den Formel-1-Grand-Prix von Italien am Sonntag aus der Pole Position in Angriff. Neben Montoya steht WM-Leader Fernando Alonso (Renault) in der ersten Startreihe.

Bestzeit im Qualifikations-Training markierte am Samstag zwar sein finnischer McLaren-Mercedes-Teamkollege Kimi Räikkönen, der zuletzt die WM-Läufe in Ungarn und der Türkei gewonnen hatte. Der fünffache Saisonsieger musste jedoch seinen Motor vor dem Qualifying wechseln und wurde um zehn Startplätze auf Position elf zurückgereiht.

Neben Montoya steht WM-Leader Fernando Alonso (Renault) in der ersten Startreihe, Weltmeister Michael Schumacher (Ferrari) klassierte sich als Siebenter. Der Österreicher Christian Klien kam in einer „nicht perfekten Runde“ nicht über Rang 13 hinaus, verlor auch das Qualifying-Stallduell gegen seinen britischen Red-Bull-Teamkollegen David Coulthard (10.).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • Montoya in Monza aus "Pole"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen