Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Montoya holt fünfte Pole Position

Der Kolumbianer Juan Pablo Montoya bleibt der Qualifying-Weltmeister der Formel 1. Der Williams-Pilot ist bereits zum fünften Mal in Serie aus der Pole Position.

Zweiter im Qualfikationstraining war der überlegene WM-Leader Michael Schumacher.

Der viermalige Formel-1-Weltmeister aus benötigte am Samstag im Qualifying für seine schnellste Runde 1:12,008 Minuten. Der Kolumbianer war im Williams-BMW 23/1000 schneller.

Die zweite Reihe setzt sich aus dem zweiten Ferrari-Piloten Rubens Barrichello und Kimi Raikkönen im McLaren zusammen. Dahinter starten Ralf Schumacher im zweiten Williams und David Coulthard im McLaren.

Das Starterfeld am Sonntag wird vermutlich reduziert sein. Denn das schuldenbeschwerte Arrows-Team brachte nur wenige Runden zu Stande, wobei sowohl Heinz-Harald Frentzen als auch Enrique Bernoldi die Sollzeit verfehlten. Offen ist weiters, ob Giancarlo Fisichella zum Rennen zugelassen wird. Der Jordan-Pilot war nach einem Unfall im Vormittagstraining auf Anraten des Arztes nicht im Qualifying gestartet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • Montoya holt fünfte Pole Position
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.