AA

Montfort Garage - dort, wo der Kunde im Vordergrund steht

Dem Familienunternehmen Autohaus Montfort Garage liegt nicht nur der Schutz der Umwelt, sondern auch die Qualität sehr am Herzen!
Montfort Garage

Der Betrieb dient seinem Kunden mit einem Rundum-Service. Dieser beinhaltet eine eigene Spenglerei, Lackiererei und in naher Zukunft noch ein eigenes Reifenhotel für seineKunden. Die Fahrzeugmarke Skoda weist ein hohes Niveau vor. Auch die hauseigene Zulassungsstelle hat sich in den vergangenen Jahren bewährt.

Neben zahlreichen weiteren Angeboten, bietet das Autohaus unter anderem eine Altfahrzeugrücknahme, einen Abschleppservice und einen Sofortservice für Kleinreparaturen aller Marken.

Der Familienbetrieb bietet Ihnen aber auch einen ganz individuellen Hol- und Bringdienst und ein umfangreiches Angebot aus Ersatzwagen –  so dass Sie während der Reparaturzeit dennoch mobil sind.

Freundlichkeit und Kompetenz zeichnen alle Mitarbeiter aus.  Mit viel Liebe zum Detail kommen sie den Wünschen jedes einzelnen Kunden nach!

Der Autohaus Montfort Garage wird seit einigen Jahren familiengeführt. Gegründet wurde das Unternehmen von Sepp Maier im Jahre 1952, als er eine kleine Autospenglerei eröffnete. Dies war der Grundstein für eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung.

Nach einigen Jahren übernahm der Sohn Walter Maier den Betrieb. Als die Firma dann aus allen Nähten platzte, kam es zu einer erneuten Erweiterung. Im Jahre 1995 übernahm Markus Maier als Skoda Vertragshändler die „Montfort Garage“. Des Weiteren wurden in den darauffolgenden Jahren Filialen in Bludenz-Bürs und in Götzis eröffnet.

Sie lieben es, auf Entdeckungsreise zu gehen?
Dann testen Sie den neuen Octavia Scout bei der Eröffnungsfeier am 20. September 2014. Das Autohaus Montfort Garage lädt Sie recht herzlich zur Eröffnung des neuen Reifenhotels und der neuen Waschanlage ein!

Weiter zur Homepage

 

(Werbung)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto
  • Montfort Garage - dort, wo der Kunde im Vordergrund steht
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.