Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Montafon gewinnt im ersten Drittel

©S.M.
In der "Spirit of Hockey" VEHL 1 nimmt EHC Montafon auswärts Ice Tigers Dornbirn mit 0:4 (0:3, 0:1, 0:0) drei Punkte ab. Drei Tore im ersten Drittel machen den Unterschied.

Nach 41 Sekunden drückt Adrian Tschofen auf Zuspiel von Sebastian Galehr und Patrick Ganahl die Scheibe zum 0:1 ins Netz. Neun Minuten später bezwingt Patrick Ganahl Goalie Andreas Büsel. Gegen Ende des Startdrittels legt Sebastian Galehr auf 0:3 nach. Bei etwas mehr Fortune hätte es bei den Ice Tigers noch öfter klingeln können.

Den Schwung der ersten 20 Minuten kann Montafon nicht ins zweite Drittel mitnehmen. 10 Minuten in einfacher Überzahl bringen nichts Zählbares. Erst in doppelter Überzahl versenkt Patrick Ganahl die Scheibe zum 0:4 im Netz.

Das Spiel verflacht im Schlussdrittel. Den Ice Tigers geht die Luft aus, Montafon steht sich mit ungenauem Passspiel und Strafen selbst im Weg.

Mit dem 0:4 Sieg in Dornbirn setzt sich Montafon an die Tabellenspitze. Weitere Infos auf www.ehc-montafon.at

Tore: 1. 0:1 Adrian Tschofen, 10. 0:2 Patrick Ganahl, 17. 0:3 Sebastian Galehr (PP1), 34. 0:4 Patrick Ganahl (PP2)

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Montafon gewinnt im ersten Drittel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen