AA

Monika Helfer liest aus "Bevor ich schlafen kann"

Bregenz – Auf Einladung des Franz-Michael-Felder-Archivs liest Monika Helfer am Mittwoch, ab 20 Uhr, im Theater am Kornmarkt aus ihrem neuen Roman "Bevor ich schlafen kann". Der Eintritt ist frei.

Zum Inhalt des Buches: Josefine Bartok ist Psychiaterin in Wien mit einem nüchternen Blick auf die menschliche Seele. Sie hat eine Krebsoperation hinter sich, und ihr Mann Tomas bekennt sich nach zwanzig Jahren Ehe zu seiner Homosexualität. Das Unglück muß man ernst nehmen, findet Josi, so ernst wie Don Quixote die Windmühlen. Sie beschließt, nur mehr Anzüge zu tragen, verliebt sich in Griechenland in Max und schließt Freundschaft mit Paula, einem zwölfjährigen Mädchen.

“‘Bevor ich schlafen kann’ ist geprägt von einer ungewöhnlichen Mischung aus Selbstironie, Mut und Schonungslosigkeit – eine humorvolle Unerschrockenheit, mit der Monika Helfer auch ihre Hauptfigur Josi ausstattet.“ (M. Schmitz, Literaturhaus Wien)

“Ein Liebessehnsuchtsbuch, eine unvergleichlich schön beschriebene Mischung aus Schmerz und Aggression, Träumerei und Einsiedelei, Zukunftshoffnung und kleinen Stützritualen.“ (Julia Kospach, FORMAT)

Die Autorin

Monika Helfer (geboren 1947) lebt in Hohenems. Zu ihren zahlreichen Publikationen zählen u.a. “Oskar und Lilli” (1994) und “Mein Mörder” (1999). Auszeichnungen: Robert-Musil-Stipendium, Österreichischer Würdigungspreis für Literatur u.a.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Monika Helfer liest aus "Bevor ich schlafen kann"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen