Moldawien: OSZE warnt vor Krieg

Die Spannungen zwischen Moldawien und der abtrünnigen Dnjestr-Republik Transnistrien könnten bald in einen bewaffneten Konflikt münden. Davor warnt der derzeitige OSZE- Missionschef in Moldawien, Neil Brennan.

„Beide Seiten haben etwa 20©000 Mann unter Waffen und die derzeitige Situation hat ganz offensichtlich das Potenzial dazu, in einen neuerlichen Krieg auszuarten“, sagte Brennan, in einem Interview mit der am Montag erscheinenden Ausgabe des Online- Nachrichtenmagazins „EUROPOLITAN“.

Der OSZE-Missionschef fordert darin die internationale Gemeinschaft zu raschem Handeln auf. Besonders die EU solle sich verstärkt engagieren, um zu einer Lösung des Konflikts beizutragen. Die Situation in den Grenzgebieten zwischen Moldawien und Transnistrien sei derzeit dramatisch: „Alles bricht hier völlig zusammen“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Moldawien: OSZE warnt vor Krieg
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.