AA

"Möchten Harry bei seiner Genesung unterstützen"

Vögel Transporte in Bludesch dekoriert jedes Jahr zu Weihnachten einen ihrer Trucks. Dieses Jahr soll dieser aber nicht nur bestaunt werden - nebenbei werden für einen ihrer Mitarbeiter, der an Krebs erkrankt ist, Spenden gesammelt.

Viele Stunden Arbeit, ganz viel Liebe und mehr als 350 Meter Leuchtmaterial stecken in dem weihnachtlich dekorierten Truck, der bei dem Transportunternehmen im Oberland steht. "Wir machen den Weihnachtstruck jedes Jahr für Groß und Klein - speziell jedoch, um uns bei unserem tollen Team zu bedanken, welches das ganze Jahr über eine tolle Leistung bringt. Dies ist besonders in solch erschwerten Zeiten zu würdigen", erzählt Maria Vögel von Vögel Transporte.

Unternehmen will Spenden verdoppeln

Doch dieses Jahr befindet sich beim Zaun neben dem Truck auch eine kleine Spendenbox. Dort wird für den an Krebs erkrankten Mitarbeiter Harry Geld gesammelt. Das Gespendete will das Unternehmen verdoppeln und Harry für die benötigten Therapien übergeben. "Speziell in dieser Zeit ist es so wichtig, auf die Mitmenschen zu achten und zusammen zu helfen. Deshalb haben wir uns dieses Jahr entschieden unserem erkrankten Mitarbeiter Harry zu helfen und hoffen, dass wir Harry bei seiner Genesung so etwas unterstützen können", so Maria Vögel.

Spendenkonto:

Frick Harald
AT72 2060 4031 0155 9569

Der Truck kann noch bis zum 7. Jänner auf dem Firmengelände in Bludesch bestaunt werden.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Möchten Harry bei seiner Genesung unterstützen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen