Modesünden als Kompliment

Christina Aguilera ist stolz darauf, reglmäßig auf Listen der schlimmsten Modesünder zu erscheinen. "Im Grunde eher ein Kompliment", so die 25-Jährige.

„Im Grunde ist es für mich eher ein Kompliment, denn es beweist, dass ich mich unkonventionell kleide“, sagte Aguilera der Illustrierten „Instyle“. Dies sei auch ihre volle Absicht, fügte sie hinzu: „Ich will auf keinen Fall konservativ wirken.“

Ihr Geschmack ändere sich monatlich. „Mode ist für mich eine große Spielwiese“, betonte die Sängerin. Sie finde es spannend, aus vielen verschiedenen Varianten einen eigenen Stil zusammenzustellen. Am schlimmsten wäre es für sie, sich wiederholen zu müssen. „Es entspricht einfach meiner Persönlichkeit, ständig neue Dinge auszuprobieren.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Modesünden als Kompliment
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen