AA

Moderatoren-Wechsel bei Sport1-"Doppelpass"

©APA
Der ehemalige Fußball-Europameister Thomas Helmer gibt zum Ende der Bundesliga-Saison nach sechs Jahren die Moderation im Sport1-"Doppelpass" ab.

Den Platz des 55-Jährigen als Gastgeber der Fußball-Talksendung werde der langjährige RTL-Reporter Florian König übernehmen, teilte der TV-Sportsender am Donnerstag mit.

Der Schritt von Helmer erfolgte auf eigenen Wunsch. "Thomas Helmer ist vor einiger Zeit mit dem Gedanken an mich herangetreten, sich ab Sommer 2021 mehr Zeit zu nehmen, privat und auch für seine beruflichen Engagements - und nicht mehr an über 40 Wochenenden im Jahr zwischen Hamburg und München zu pendeln", wurde Olaf Schröder, Vorstandsvorsitzender der Sport1 Medien AG, zitiert.

Zeit für neue Projekte

"Ich hätte auch gerne weitergemacht, möchte aber in Zukunft auch mehr Zeit für mögliche neue Themen und Projekte haben", bestätigte Helmer, der in Hamburg lebt. Mit Sport1 sei er bereits in Gesprächen über andere Moderatorentätigkeiten. "Auch die neuen Bundesliga-Rechte ab nächster Saison bieten da sehr spannende Perspektiven!"

Der 53-jährige König ist der vierte Moderator in der 25-jährigen Geschichte der Sendung. Vor Helmer (seit 2015) hatten Rudolph Brückner (1995 bis 2004) und Jörg Wontorra (2004-2015) den "Doppelpass" geleitet. König begann seine Laufbahn bei der ARD. 1994 wechselte er zu RTL und wurde als Moderator vor allem bei der Formel 1 und bei EM-Qualifikationsspielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bekannt. Nach Angaben von RTL wird er der Mediengruppe trotz seiner neuen Tätigkeit auch im kommenden Jahr als prägendes Sportgesicht erhalten bleiben.

(dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Moderatoren-Wechsel bei Sport1-"Doppelpass"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen