"Models dürfen auch clever sein!"

Ex-Miss-Austria Christine Reiler räumt mit einem Uraltklischee auf: Missen müssen nicht dumm sein. Können natürlich schon. Für sie selbst gilt ersteres.

Unter der Woche vom Laufsteg herunterlächeln und am Wochenende vom Titelblatt der wichtigsten Illustrierten? Und nächtens nochmals lächeln auf der ”hippsten” Promi-Party- und die Karriere ist schon geritzt? Eine Miss sollte nicht nur den Laufsteg und das Society-Leben behübschen, so der O-Ton der neuen Missen-Generation. “Schön sein alleine reicht nicht!” sagt Ex-Miss Christine Reilerbestimmt. Während die amtierende Miss Austria Marina Schneider (18) bei der im Juli stattfindenden Leichtathletik-WM in Polen um die Goldmedaille kämpft, studiert Ex-Miss Christine (25) Medizin.  Parallel plant sie eine TV-Karriere. Gegenüber dem Online-Magazin “Madonna” meinte das erfahrene Model: “ Für mich war das Miss-Sein und Studieren nie ein Widerspruch. Ich sehe es nicht problematisch, wenn ich neben meinem Studium etwas mache, dass ein bisserl Geld bringt.”

Auf die Frage, ob sie nicht auch für ein Playboy-Shooting zur Verfügung stünde, konterte die 25-Jährige schlagfertig: “Ich sehe keinen Grund dafür. Denn ich weiß, wie ich ohne Kleidung aussehe, und derjenige, der mich nackt sehen darf, weiß es auch (lacht). Aber: Sag niemals nie. Vielleicht mach ich es mit hundert.”

Quelle: madonna24.at

 

Christine Reiler als “Dancing Star”


home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Models dürfen auch clever sein!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen