Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Modellbahn Höchst gestürmt

Fans der Modelleisenbahn kamen beim MEF Höchst auf ihre Kosten.
Fans der Modelleisenbahn kamen beim MEF Höchst auf ihre Kosten. ©A. J. Kopf
Regelrecht gestürmt wurde die Anlage der Modellbahn-Freunde Höchst am „Tag der offenen Tür“ am 6. Oktober. Besonders am Vormittag war das Gedränge so groß, dass Wartende um etwas Geduld gebeten werden mussten.
Beeindruckende Anlage im ,,Schwanen"

Was im Untergeschoß des „Schwanen“ geboten wird, ist tatsächlich einen Besuch wert.

 

In liebevoll und exakt gebauter Landschaft sind zahlreiche Zugsgarnituren unterwegs. Besonders beeindruckt zeigten sich die zahlreichen Besucher von der Nachtstimmung. Sie wird durch eine Spezialbeleuchtung erreicht, die zahllosen Lämpchen in Zügen und Aufbauten sorgen für nachhaltigen Eindruck. So wirkt der „Bahnhof Schwanenstadt“ besonders malerisch.

Vor dem Clubheim hatten Kinder die Möglichkeit, selbst Garnituren kreisen zu lassen. dazu gab es im Eisenbahnerstüble Getränke und Kleinigkeiten zum Essen. Das wurde bei spätsommerlichem Wetter gerne genutzt. Der Verein der Modellbahnfreunde Höchst mit Obmann Alois Humpeler freut sich jedenfalls über das große Interesse.

www.mef-hoechst.at/

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Modellbahn Höchst gestürmt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen