AA

Modell-Eisenbahn-Freunde Höchst

Höchst. Auf außerordentliches Interesse stieß die Modell-Bahn-Ausstellung anlässlich des “Tages der offenen Tür” in Höchst.

Im Untergeschoss des Gasthaus Schwanen konnten am 24. Oktober weit über 500 interessierte Besucher die im Bau befindliche H0-Eisenbahnwelt bestaunen. Begeistert waren sowohl ältere als auch junge Freunde der Modelleisenbahn, nicht nur von den bis in Detail gestalteten Landschaften, sondern auch von den immer wieder wechselnden Zugsgarnituren. Auf über 80 Meter Gleislängen fuhren Züge wie der ICE, Rheingold, Transalpin, Güterzüge, die von rauchenden Dampfloks gezogen wurden, an den begeisterten Zuschauern vorbei. Besonders erfreulich für die Veranstalter war das Lob,

das von Clubmitgliedern befreundetet Modellbahnvereine ausgesprochen wurde. Und wer beim vielen Zusehen müde, hungrig oder durstig wurde, konnte es sich im “Eisenbahner-Stüble” gemütlich machen. Die Anerkennung, welche der Verein MEF Höchst an diesem Tage erleben durfte, wird sicher Ansporn sein, die Anlage weiter zu vervollständigen, um bei zukünftigen Aktionen diese wieder neu präsentieren zu können. Mehr über die Modell-Eisenbahn-Freunde Höchst erfahren Sie im Internet unter www.mef-hoechst.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Modell-Eisenbahn-Freunde Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen