AA

Mob erschlug Beifahrer nach Autounfall

USA - Nach einem Autounfall mit einem Kleinkind hat eine aufgebrachte Menge im US-Staat Texas den Beifahrer des Unglückswagens erschlagen.

Die Polizei erklärte, am Dienstagabend seien während eines Volksfestes 2.000 bis 3.000 Menschen in Austin unterwegs gewesen. Der Unfallverursacher wurde von einer Gruppe Männer angegriffen. Der Beifahrer wollte ihm zur Hilfe kommen und wurde niedergeschlagen.

Er starb an einem stumpfen Trauma, wie die Polizei nach einer Autopsie erklärte. Das drei oder vier Jahre alte Mädchen wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer entkam der Menge und kooperiert mit der Polizei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mob erschlug Beifahrer nach Autounfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen