AA

Männer: lieber Fußball als Supermodel

Jeder zweite Mann würde einer Umfrage nach auf ein romantisches Date mit einem Supermodel verzichten, wenn dafür sein Lieblings-Fußballteam im Finale der Champions League siegt.

Noch mehr Männer würden auf die Teilnahme am Polterabend ihres Freundes verzichten. Letzteres gaben 62 Prozent von mehr als 5.600 Männern an, die im Auftrag des niederländischen Bierbrauers Heineken in zwölf Ländern vom britischen Institut One Poll befragt wurden. Die Ergebnisse der Umfrage vom April wurden am Montag in Amsterdam veröffentlicht.

Fußball besser als Adriana

Dabei gaben 52 Prozent der unter anderem in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Brasilien, Mexiko und China befragten Männer an, dass ihnen zum Beispiel eine Nacht mit dem brasilianischen Model Adriana Lima weniger wert wäre als ein Final-Triumph ihrer Mannschaft in der Champions League. 37 Prozent erklärten, diese Entscheidung für ihr Team sogar “ohne jedes Zögern” zu treffen.

Fußball statt Geburtstag

Aus Leidenschaft für den Fußball würden Männer auch auf andere bedeutende Ereignisse verzichten: So würden laut Umfrage 58 Prozent das siegreiche Finalspiel ihres Teams einer Verabredung mit ihrer Freundin oder Ehefrau vorziehen. 55 Prozent würden die geplante erste Begegnung mit den Eltern ihrer Freundin absagen, 48 Prozent eine wichtige Unterredung mit ihrem Boss und 46 Prozent die Teilnahme am Geburtstag ihrer Mutter. Und 43 Prozent würden sogar einen wichtigen Krankenhaus-Termin sausen lassen.

(Quelle: APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Männer: lieber Fußball als Supermodel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen