Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mittelschüler spielten "Max und Moritz"

Sarah Gössl entpuppte sich als Schauspieltalent
Sarah Gössl entpuppte sich als Schauspieltalent ©Rupp
Mittelschüler spielten "Max und Moritz"

Bekannte Bubengeschichte wurde in Englisch und Deutsch umgesetzt

Hörbranz. 21 Schülerinnen und Schüler der 2b Klasse der Mittelschule Hörbranz waren etwa zwei Monate lang damit beschäftigt, die bekannte Bubengeschichte “Max und Moritz” von Wilhelm Busch “auf die Bühne” zu bringen. Die Bühne war in diesem Fall das Klassenzimmer, wo unter der Anleitung und mit tatkräftiger Unterstützung der beiden Lehrerinnen Christiane Dworzak und Edith Bachmann die einzelnen Szenen vorbereitet wurden.

“Es waren arbeitsintensive Wochen”, so die beiden Pädagoginnen, “doch die Arbeit und all der Aufwand lohnten sich, denn die Schüler haben sehr viel ‚mitgenommen’”. So wurde das Stück intensiv durchgearbeitet, ja sogar in englischer Sprache gelesen. Texte wurden umgeschrieben, Comics gezeichnet, ein Bühnenbild entstand, ebenso wie herrliche Marionetten und Schattenspielfiguren. Dass die Schüler auch selbst eine Szene als Film herstellten, unterstreicht die Kreativität aller Beteiligten. Als “Filmprofi” entpuppte sich Alexander Marinelli. “Unglaublich, was Alexander mit einigen seiner Mitschüler technisch und filmisch geleistet hat”, erklärt Christiane Dworzak sichtlich stolz. Unter den jungen Schauspielern, die sich alle redlich bemühten, zeigte die 12jährige Sarah Gössl ein besonderes schauspielerisches Talent

Der Prolog zum Stück erfolgte auf Englisch und Deutsch; die 7 Streiche der beiden bekannten Buben wurden als klassisches Theater in Hochdeutsch aber auch im Dialekt, als Marionetten- und als Schattenspiel, als Film sowie als verfilmtes Comic aufgeführt.
Begeistert von den Darbietungen waren die Eltern der Kinder und mehrere Klassen der Mittel- und der Volksschule Hörbranz, die in den Genuss einer Klassenaufführung kamen.

Bericht: Willi Rupp

Lindauer Straße 58,Hörbranz, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Mittelschüler spielten "Max und Moritz"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen