AA

Mitgestaltung in der Pfarrgemeinde

Nach der Wahl bekommt die Bucher Pfarre einen neuen Vorsitzenden
Nach der Wahl bekommt die Bucher Pfarre einen neuen Vorsitzenden ©Michel Stocklasa

Buch. Am kommenden Wochenende stehen die Pfarrgemeinderatswahlen an. In Buch findet die Wahl mittels einer Kandidatenliste (mit Ergänzungsmöglichkeit) statt. Acht Bucher haben sich vorab bereit erklärt, im Pfarrgemeinderat für die nächsten fünf Jahre mitzuarbeiten. In Buch hat das Wahllokal (Lehrsaal – Gemeindezentrum) am Samstag, 17. März von 18:30 – 20:30 Uhr und am Sonntag, 18. März von 08:00 – 11:00 Uhr geöffnet. Weitere Infos zur Wahl auf www.pfarrebuch.com.

Neuer Vorsitzender

Zukünftig wird es in de Berggemeinde einen neuen Pfarrgemeinderatsvorsitzenden geben, nachdem Ewald Hopfner nach 15-jähriger Tätigkeit, das Amt in jüngere Hände legt. „Das 250-jährige Pfarrjubiläum war ein besonderes Erlebnis“ skizziert Hopfner einen bedeutsamen Meilenstein während seiner Amtszeit. Hierbei fungierte Buchs Altbürgermeister auch als Autor der Pfarrchronik. Die Veränderungen im Zuge des neuen Strukturplans der Diözese (Buch wird als Pfarrverband mit Kennelbach und Wolfurt geführt) waren für Hopfner ebenso wie die Verabschiedung des langjährigen Pfarrers Paul Solomon, nicht alltägliche Aufgaben. „Dass wir mit Johannes Sandor im neuen Verband einen jungen Seelsorger bekommen haben ist ein erfreulicher Aspekt“, resümiert der scheidende Pfarrgemeinderatsvorsitzende rückblickend auf seine Tätigkeit. (MST)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Mitgestaltung in der Pfarrgemeinde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen