Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit zwei Heimsiegen den großen Traum vom Finale fixieren

Mit zwei Heimsiegen darf der EHC Bregenzerwald vom Finaleinzug träumen.
Mit zwei Heimsiegen darf der EHC Bregenzerwald vom Finaleinzug träumen. ©VOL.AT/Steurer
Andelsbuch. Mit zwei Heimsiegen gegen den EK Zell am See will der EHC Bregenzerwald den Traum vom Finaleinzug verwirklichen.

1:1 steht es in der Best of Five Halbfinalserie in der INL zwischen dem EHC Bregenzerwald und EK Zell am See. Nur noch zwei Heimsiege trennen die Wälder vom allergrößten Erfolg in der Vereinsgeschichte, sprich Finalteilnahme. Willkommen zum Halbfinalwochenende des ECB. Das Spiel 3 wird präsentiert von der Vorarlberger HYPOBANK. Die jungen „Wäldar“ konnten letztes Wochenende sensationell den so wichtigen Auswärtssieg in der Serie gegen die Zeller Eisbären holen, in der es nun 1:1 steht.

Mit Spiel 3 am Samstag 19.30 Uhr und Spiel 4 am Sonntag 17.30 Uhr geht es ans Eingemachte. Jenes Team das zuerst drei Siege hat steht im Finale, was bedeutet dass es bereits am Sonntag einen Aufsteiger geben kann. Die jungen „Wälder“ haben „witterung“ aufgenommen und sind mehr als Bereit.  Mit einem Sieg am Samstag kann man bereits am Sonntag den Sack zu machen und erstmals in der Geschichte des ECB ins Finale der zweit höchsten österreichischen Liga einziehen. In der Saison 02/03 stand der ECB im Halbfinale, damals unter Coach Kjell G. Lindqvist, das war damals ein historischer Erfolg. 10 Jahre später ist ein junges Wäldar Team bereit ein weiteres Kapitel Vereins- und Wälder Sportgeschichte zu schreiben und sich erstmals ein Finale in der zweithöchsten österreichischen Eishockeyliga zu holen. Da es heuer eine internationale Liga ist, ist der Halbfinaleinzug sowie der Finaleinzug noch höher zu bewerten, da man damit zu den besten Teams von Österreich und Slowenien gehört.

Im Play-Off ist alles noch um einige Prozent intensiver, schneller, härter und adrenalinhältiger. Wichtig ist dass unser Team wieder hochfokussiert und konzentriert ans Werk geht und mit positiven Emotionen voller Leidenschaft spielt und kämpft und seine Stärken kompromisslos einsetzt und voll ausspielt. Dabei ist die Unterstützung durch den 7. Mann – durch das tolle Publikum und die einzigartigen und stimmgewaltigen Fans sehr, sehr wichtig. Mit einer euphorischen, positiven und wahnsinnslauten Stimmung, einer wahren Wälder Schall- und Druckwelle aus dem Publikum können wir den nächsten Schritt machen und den ersten Fuß auf den Gipfel stellen. Geben wir alle zusammen mit unseren Jungs Vollgas – „KÖRIGS WÄLDARGAS“.

„Play-Offs“ – das ist die fünfte Jahreszeit im Eishockey. Hier zählt nur siegen oder fliegen. Traditionell rasieren sich Spieler und Trainer in der Zeit nicht mehr. Die erfolgreichen Teams erkennt man an den langen Bärten im Frühjahr. Geben wir zusammen alles dass die Wälder Bärte heuer sehr, sehr lange werden. Vereinsführung und Team freuen sich auf eine volle Halle und wünschen allen Wäldar Fans, allen eishockeybegeisterten Vorarlbergern und allen Interessierten Besuchern spannende, unterhaltsamen und schönen Spiele und Stunden mit viel Spaß beim EHC-BREGENZERWALD!!!  Wir  sind bereit, alle zusammen können wir es schaffen, holen wir das Finale nach Vorarlberg!!!  WÄLDARHOCKEY – NEVER GIVE UP!!!

Ausfälle:

Einige Spieler sind angeschlagen, man wird sehen ob sie bis morgen wieder soweit Fit sind um eingesetzt werden zu können. Für Annti Kauppila, Peter Eberle und Glanznig Fabian ist die Saison aufgrund von Knieverletzungen vorbei.  Michael Beiter muss nach seiner Verletzung heute noch zum Check, sein Einsatz ist fraglich.

Trainer Henrik Alfredsson:

„Morgen wieder ein interessantes und spannendes Halbfinalspiel. Wir haben diese Saison am 01.Mai 2012 gestartet und sind schon sehr weit auf dem Weg, noch ist der Weg aber nicht zu ende. Wir haben uns immer wieder Etappenziele gesetzt und mit harter und leidenschaftlicher Arbeit die Etappenziele erreicht, so gehen wir auch diese Etappe und sind bereit den nächsten Schritt zu setzen. Wir sind stolz und glücklich dass wir das Halbfinale spielen dürfen, aber wir sind noch nicht zufrieden. Morgen müssen wir von der ersten Sekunde weg hoch konzentriert, fokussiert und bereit sein. Jeder muss wieder mit voller Leidenschaft, harter und starker Arbeit am Eis agieren und jeden „shit Job“ für das Team 100% konsequent und mit voller, positiver Energie erledigen. Das Team steht vor dem Persönlichen, jeder ist bereit blaue Flecken, harte Checks, brennende Oberschenkel, harte Bandagen mit einem leidenschaftlichen und herzlichen Lächeln im Gesicht fürs Team einzustecken. Wir sind Wälder, Wir sind ein hart arbeitendes Team, morgen sind wir bereit – WÄLDARHOCKEY – NEVER GIVE UP!!! Eine Bitte, Ihr seid tolle Fans, gebt morgen wieder Vollgas, wir brauchen unsere starken, leidenschaftlichen Fans, das wird uns die wichtigen paar Prozent Zusatzenergie geben. “

AKTIONEN INFORMATIONEN ZUM SPIEL:

BUS ZU- und HEIMBRINGER:

Dank dem Sponsoring der Firma Felder Reisen Mellau fährt zu den Spielen am Samstag und Sonntag ein gratis BUSZUBRINGER und HEIMBRINGER von Mellau nach Dornbirn und wieder zurück. Zusteigmöglichkeiten entlang der L200. Wir bitten um Anmeldung bei Felder Reisen Mellau unter 05518 2257 oder per Mail an  info@felder-mellau.com                      Die Abfahrtszeiten entnehmen sie bitte dem beigehängten Fleyer.

FANBONUS:

Der ECB möchte sich bei seinen treuesten Fans ganz besonders Bedanken. Alle Saisonkarten behalten Ihre Gültigkeit auch für die Play-Offs. Dies ermöglicht es den treuen Fans GRATIS in den Genuss von „PLAY-OFF EISHOCKEY“ zu kommen.

AKTION FÜR DORNBIRNER SAISONKARTENBESITZER LÄUFT AUCH IM PLAY-OFF:

Die Aktion für die Saisonkartenbesitzer vom Kooperationsverein ECDornbirn läuft als Dankeschön auch bei den Play-Off Spielen. Saisonkartenbesitzer vom EC Dornbirn erhalten beim Kauf einer Eintrittskarte ein Gratisbon für ein Freigetränk.

SPEZIAL KARTENPAKETE FÜR FIRMEN UND VEREINE:

Die Vollpreiskarte Im Play-Off kostet 10,-€. Es herrscht freie Sitz- Stehplatzwahl. Wer seinen Sitzplatz sichern will sollte früh genug kommen. Für Firmen und Vereine bietet der ECB Kartenpakete an, diese müssen bis Freitagnacht per Mail an office@ehcbregenzerwald.at bestellt werden. (Dabei ist der FIRMEN- bzw. VEREINSNAME samt ANSCHRIFT und der zuständigen ANSPRECHPERSON zu nennen.)

5 Vollpreiskarten für 45,-€ oder 10 Vollpreiskarten für 75,-€.

HALLENÖEFFNUNG:

Es sind DREI Eintrittskassen besetzt. Die Kassen sind 2 Stunden vor Spielbeginn geöffnet. EINLASS IN DIE HALLE IST JEWEILS  1h 45min. vor Spielbeginn. Zu diesem Zeitpunkt sind bereits alle Verpflegungsstände geöffnet. Aufgrund der freien Platzwahl ist ein frühzeitiges anreisen von Vorteil.

GRATIS KLATSCHER für alle Fans mit aktuellem Teamfoto – wir feuern unser Team lautstark an.

GRATIS FÄHNCHEN für alle Fans in den ECB Farben mit Logo: Alle Winken wir beim Einlaufen zum Spiel,   in den Drittelpausen, bei Wälder Torerfolgen usw.

GRATIS: WÄLDAR NEWS und EISHOCKEYMAGAZIN am Eingang

FANSTAND:  Neue ECB MÜTZEN (Long Bean grün und schwarz; Strickmütze mit Bommel)

                           Neue ECB Fan Schaals

                           Neue ECB – FEUERZEUGE

                           Neue SITZKISSEN im Look der ECB Spielerdressen

                           Neue ECB T-shirts – NEVER GIVE UP

                           Neue ECB Jacken

GEWINNSPIEL:

Beim beliebten Puckwurfspiel in der 2. Drittelpause gibt es wieder Preise im Gesamtwert von über 380,- € zu gewinnen. Darunter von ein 150,-€ Gutscheine von MOOR&MOOR Beds. Tagesskipass von Warth & Schröcken; Special Fanpaket im Wert von 50,-€; 100,- € Stirnlampe von Mammut Bergsport; 60,-€ Sparbuch von der Vorarlberger Hypobank  sowie Gutscheine vom Nachtcafe Hohenems im Wert von 300,-€.

EVENT:

Fanstand mit Gletscherbar in der Halle

Sudden Death BAR in der Halle

PET-Stand im Eingangsbereich

Restaurant

VIP

Im Anschluss an die Heimspiele findet immer ca. 20 Minuten nach Spielende im VIP  „der ECB Talk“ statt. Hackenberg Thomas bittet dabei jeweils Trainer Henrik Alfredsson, den Spieler des Abends sowie weitere ausgewählte Spieler oder Personen zur Analyse.

Unser VIPBEREICH ist unmittelbar nach Spielende für jeden frei zugänglich – dort feiern wir gemeinsam nach dem ECB Talk eine „körige Wäldarfise….“

SERVICE:

NEU: Das „Zündel Taxi“ steht ab sofort für die Heimfahrt nach dem Spiel und der „WÄLDAR-FISE“ zur Verfügung. Infos über Preise auf der Homepage. Zündel-Hotline: 0664/9853113

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Mit zwei Heimsiegen den großen Traum vom Finale fixieren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen