Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit VOL zum poolbar-Festival 2011

Willst auch du das Festival live erleben? VORARLBERG ONLINE verlost dazu Punktekarten, mit denen die Gewinner bis zu zwölf Veranstaltungen besuchen können.
Hier geht's zum Gewinnspiel
poolbar #18: Das Programm

Redet man vom Feldkircher poolbar-Festival, so spricht man nicht nur über Popmusik, sondern auch über Filme, Literatur, Mode, Kunst, Grafik und Architektur. Vom 1. Juli bis zum 15. August 2011 wird auch heuer das poolbar-Festival wieder für gute Stimmung sorgen. Lebenslust, außergewöhnliche Programmvielfalt und spannende Entdeckungen werden garantiert.

Die Highlights des Festivals beinhalten diverse Kategorien, Genres und Bekanntheitsgrade rund um die Themen Musik, Kunst, Mode, Film und vielem mehr. Besonders die architektonischen und raumgestalterischen Maßnahmen im alten Hallenbad im Reichenfeld bescheren dem Festival eine unvergessliche Atmosphäre – direkt bei der Altstadt und doch mitten im Grünen. Für eine erfrischende Abwechslung sorgen hierbei jährlich ausgeschriebene Wettbewerbe. So entwickelte sich das beliebte poolbar-Festival mit seinen mehr als 20.000 Besuchern über die Jahre hinweg zu einem der erfolgreichsten Popkulturfestivals in Österreich.

Heuer sorgen speziell Bands wie zum Beispiel Macy Gray, Kettcar, dEUS, Aloe Blacc, Kosheen, Santigold, OK Go, Kaizers Orchestra, The Thermals, The Sorrow, Molotov oder der HMBC und DJs wie Simian Mobile Disco, Feadz oder Wolfram für einen aufregenden Sommer.

Mehr Infos auf www.poolbar.at.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gewinnspiel
  • Mit VOL zum poolbar-Festival 2011
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen