Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit VOL.at zum Freakwave Festival

Vom 31. August bis 4. September 2011 werden sich Kultur-, Musik- und Sportbegeisterte am Gelände des Strandbades und im Festspielhaus Bregenz tummeln. VORARLBERG ONLINE verlost 3 x 2 Tickets für den 2. September.
Mitmachen & Tickets gewinnen!

Die Hauptattraktion des Freakwave Festivals – das Wakeboarding – findet am bewährten Rixen-Lift statt, der die Rider bis zu fünf Meter nahe ans Ufer bringt. Auf dem anspruchsvollen Parcours kämpfen die Nachwuchscracks um den Sieg in der Amateurklasse.

Als besonderes Highlight findet dieses Jahr der Slackline-Worldcup im Rahmen des Freakwave Festivals statt. Die besten Trickliner der Welt zeigen die neuesten und spektakulärsten Tricks.

Bis 22 Uhr genießt die Szene Bands wie “Trouble over Tokyo” oder “KIN” im Strandbad Bregenz. Danach geht es in der Werkstattbühne des Festspielhauses richtig ab. Bands und DJs, die in der Region selten live bewundert werden können, geben sich ein Bühnen-Stelldichein. Darüber hinaus kümmert sich der FM4-Star Kristian Davidek im Duett mit der brasilianischen Röhre Joyce „Kabinenparty” Muniz um Tanzstimmung. Für den visuellen Glanzpunkt sorgt das international bekannte Visual Art Kollektiv Luma.Launisch vom sound:frame Festival.

Das Freakwave Festival schwappt 2011 erneut über Bregenz und belebt die junge Szene. Vom 31. August bis 4. September können sich Kultur-, Musik- und Sportbegeisterte am Gelände des Strandbades und im Festspielhaus Bregenz tummeln. Auch in diesem Jahr sind wieder klingende Namen wie “Trouble over Tokyo”, “WhoMadeWho” oder die legendären “Sofa Surfers” mit dabei.

Nach dem gelungenen Start am neuen Austragungsort im Bregenzer Strandbad im Vorjahr, bringt das Freakwave Festival erneut ein vielfältiges Programm an den See. Junge Freestylesportarten wie Wakeboard, Skateboard und Slacklining schlagen eine spannende Brücke zu Filmscreenings und Auftritten international bekannter Musikacts. Dazwischen beziehen Visual- und Streetart, Fashion Design oder Streetperformances ihre Nischen. Direkt am Ufer befindet sich auch der eigens errichtete Skatepark. Abgerundet wird das Sportprogramm durch Stand Up Paddle und Balance Board. Mitmachen und Ausprobieren ausdrücklich erwünscht!

www.freakwave.at

www.facebook.com/freakwave.festival

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gewinnspiel
  • Mit VOL.at zum Freakwave Festival
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen