AA

Mit Tempo 230 gestoppt

Ein Autolenker aus der Schweiz ist am frühen Sonntagmorgen auf der Inntalautobahn in Österreich mit Tempo 230 in eine Radarfalle geraten.

Die Polizei konnte den Raser erst durch das Umschalten der Ampeln vor einem Autobahntunnel auf Rot stoppen, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA berichtete. Dem 28-Jährigen wurde auf der Stelle der Führerausweis abgenommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mit Tempo 230 gestoppt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.