AA

Mit Team auf Rang fünf

Mit unterschiedlichen Leistungen kehrten Vorarlbergs Fechtsportler von der WM für Junioren und Kadetten in Italien zurück.

Im Juniorenbewerb (Damenflorett) kämpfte sich Annette Wilhelmi in die Runde der besten 32 und belegte den 25. Endrang. Claudia Waibel schied bereits im ersten Direktbewerb aus und wurde 37. Für das Topresultat sorgte das Herrenflorett-Team mit dem FTSD-Fechter Maximilian Bösch. Unter 24 Mannschaften gab es den starken fünften Rang. Für die Damen mit Claudia Waibel, Annette Wilhelmi und Silvia Kleinbrod kam bereits in Runde eins das Aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Mit Team auf Rang fünf
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.