AA

Mit Startnummer 72 zum Premierensieg

Sensationssieg mit der Startnummer 72 von Clemens Dorner.
Sensationssieg mit der Startnummer 72 von Clemens Dorner. ©VOL.AT/Lerch
Andelsbuch. Der erst 20-jährige Andelsbucher Clemens Dorner rast mit der hohen Startnummer 72 beim FIS-Super G am Spittal am Semmering sensationell zum ersten Saisonsieg.

Der Andelsbucher Clemens Dorner hat am Dienstag sein erstes FIS-Rennen gewonnen. Der VSV-Läufer setzte sich in Spittal am Semmering in einem Super-G vor dem Deutschen Philipp Zepnik durch. Nach zwei zweiten Plätzen bei FIS-Riesentorläufen in Lohberg (GER) und Kirchberg (AUT) gelang dem jungen Wälder (20) in Spittal ein ausgezeichneter Lauf. Und das mit der hohen Startnummer 72. Der Super-G zählte zudem zu einer Super-Kombination, in der Dorner den zehnten Platz belegte.

Der Dornbirner Matthias Graf wurde als bester seines Jahrgangs 1996 22.

Ergebnisse auf www.skizeit.net
http://skizeit.net/races/date/today

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Mit Startnummer 72 zum Premierensieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen