Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit viel Spaß das Fußball spielen erlernen

Mit viel Spaß das Fußballspielen erlernen hatten 65 Kids beim Camp auf der Gastra
Mit viel Spaß das Fußballspielen erlernen hatten 65 Kids beim Camp auf der Gastra ©VOL.AT/Luggi Knobel
65 Kids, Schüler und Jugendliche aus dem Raum Vorderland nahmen beim viertägigen Fußballcamp von FC RW Rankweil teil und zeigten sich aufgrund des abwechslungsreichen, professionellen Programm der dreizehn Trainer voll des Lobes.
Best of Rankweiler Fußballcamp

„Das Feedback seitens der 65 Teilnehmer und auch von den Eltern war großartig und es wird auch nächstes Jahr ein Fußballcamp auf der Rankweiler Gastra geben“, sagt RW Rankweil-Präsident Ulli Bischoff nach dem mehr als geglückten viertägigen Nachwuchscamp. Dreizehn qualifizierte Trainer kümmerten sich an den vier Tagen vom Camp um die Kids. Die jungen Teilnehmer waren mit Begeisterung und Spaß bei der Sache. Kurz vor dem Abschluss des Camp besuchten Rankweils Bürgermeister Martin Summer und die beiden Altach-Kicker Patrick Seeger und Martin Kobras die fußballbegeisterten Kids. Ein Highlight des Camp war der Besuch zum Heimspiel von SCR Altach gegen Mattersburg. Die 65 Kids durften zusammen mit den beiden Bundesligisten ins Stadion einlaufen und dieses Erlebnis bleibt wohl unvergessen.

Sponsoren vom Fußballcamp: Nägele Wohnbau Sulz, Raiffeisenbank Rankweil, Ender Klimatechnik Altach, Weichselbraun Versicherungen Rankweil, Rauch Fruchtsäfte, Marien Apotheke, Hafner Installationen Rankweil, Rankweiler Hof, Olina Küchen, Marktgemeinde Rankweil

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Mit viel Spaß das Fußball spielen erlernen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen