AA

Mit Singen der Krise trotzen

Der Kinderchor verabschiedete sich in die Sommerpause.
Der Kinderchor verabschiedete sich in die Sommerpause. ©Walter Moosbrugger
 Der Bildsteiner Kinder- und Jugendchor verabschiedet sich in die Sommerpause.
Kinderchor

 

Die bekannte Sopranistin Birgit Giselbrecht-Plankel verfolgt seit vielen Jahren mit großem Engagement das Ziel, das gemeinsame Singen in der Hofsteiggemeinde für Klein und Groß zu forcieren. Der Erfolg gibt ihr Recht: Zum einen ist sie mit ihrem „Bildsteiner Chor“ ein wichtiger kultureller Stützpfeiler im Vereinsleben der Gemeinde, zum anderen führt sie bereits Kinder ab dem Kindergartenalter mit viel Motivation und Empathie ans Singen heran.

Kleiner erster Auftritt

Dieser Begeisterung verleiht die aktuelle Corona-Krise zwar eine kleine Delle, aber dennoch wurde das lange Warten auf Proben und Auftritte gemeinsam durchgestanden. Die Musikpädagogin lud etwa regelmäßig zu Online-Gesangsübungen ein oder stellte Lieder zum Mitsingen ins Netz. Und zu guter Letzt zeigten die zahlreichen Kinder am Ende des außergewöhnlichen Schuljahres ihre Gesangskünste deren Eltern bei einem kleinen, aber feinen Konzert in der Aula der Volksschule. Dass Singen gut tut und Balsam für die Seele ist sowie das Selbstbewusstsein fördert, war an den strahlenden Gesichtern der kleinen Musikbegeisterten erkennbar. In diesem kleinen Rahmen wurde auch die Co-Chorleiterin Desirée Metzler mit viel Applaus in die Babypause verabschiedet und Kathrin Zandler als neue Assistentin der Chorleiterin vorgestellt. Diese wies darauf hin, dass nach der Sommerpause wenn möglich wieder gemeinsam geprobt werde: „Wer gerne singt und bereits fünf Minuten aufmerksam zuhören kann, darf sich gerne – auch wenn er oder sie außerhalb der Rheintalhanggemeinde wohnt – bei mir melden und beim Bildsteiner Kinderchor mitsingen.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bildstein
  • Mit Singen der Krise trotzen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen