Mit neuer Wälder-Hymne zum Derbysieg

Die Wälder wollen mit der neuen Hymne zum Derbysieg.
Die Wälder wollen mit der neuen Hymne zum Derbysieg. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Das Derby in der INL wird am Samstag, 29. November, 19.30 Uhr, Messestadion Dornbirn zwischen EHC Bregenzerwald und EHC Lustenau angepfiffen.

Die Wälder treffen als Tabellenführer auf die derzeit mit einem Spiel mehr, aber einem Punkt weniger auf Platz 2 liegenden Lustenauer.

Beim Spiel gibt es eine Premiere. Unmittelbar vor der Präsentation der Starting Six wird erstmal die „heimliche Hymne“ aller Wälder und Wälderinnen gespielt. Dies erfolgt von nun an vor jedem Wälder Spiel. Es bezeugt die Heimatverbundenheit, das Traditionelle und auch das Neue und ist eine Hommage an die eigene Heimat und der große Wunsch schon bald in diese als Eishockeyverein und Team heimkehren zu dürfen und dort dann auch ein Dach überm Kopf zu haben. Lassen Sie sich überraschen, oder wissen Sie schon welches die Wälder Hymne ist.

Es gibt zahlreiche Aktionen rund ums Spiel:

Neben der tollen Wälderstimmung in der Halle, dem Abspielen der Wälder Hymne, gibt es Preise im Gesamtwert von über 360,-€ bei Puckwurfspiel zu Gewinnen. (Hyposparbuch um 60,00€; Karten fürs HOSS-BOSS Konzert beim Skiopening in St. Anton; für 40,00 € Uniwash Waschmünzen; 25,00€ Gutschein von Hops and Malts; drei Dauerkarten a‘ 65,-€ fürs Hallen Masters in Wolfurt)

Ausfälle:

Mitgutsch David und Fabian Glanznig sind verletzt.

Fraglich:

Häussle Stefan (Verletzt), Putnik Philip (mit EC Dornbirn im Einsatz)

Henrik Alfredsson:

„Wir haben jetzt sehr schwere und harte Spieler innert weniger Tage. Morgen nun der Auftakt gegen Lustenau. Es ist wichtig dass wir gleich gut ins Spiel starten und unseren Speed aufs Eis bringen. Jeder muss bereit sein seinen Job fürs Team zu erledigen. Jeden „Dirty Job“ zu machen der notwendig ist um erfolgreich zu sein. Wir haben einen Spielplan und an den gilt es sich zu halten. Wir müssen sehr hart, nein härter als hart arbeiten und mit Hirn, Herz und unbändigem Engagement spielen. Eine volle Halle hilft unserem Jungen Team sehr. Das wird ein starkes Eishockeyspiel und wir zählen auf jeden unserer Fans als 7.Mann“

Bereuter Dominik:

„Das letzte Spiel war sehr knapp. Ich erwarte auch morgen wieder ein knappes Spiel. Wir werden alles geben und alles Notwendige unternehmen damit wir das Spiel gewinnen. Ich hoffe auf eine volle Halle und dass uns wieder viele Wälder und Wälderinnen, Eishockeyfans aus dem ganzen Land, unterstützen. Mit dieser super Stimmung und diesem Vollgas von den Rängen geht’s gleich um einiges leichter und man hat immer nochmals extra Energie!“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Mit neuer Wälder-Hymne zum Derbysieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen