AA

Mit "Kinder in die Mitte" und "Vorarlberg bewegt" am Ball

Bregenz – Im Rahmen der Aktion "Landhaus live!" besuchten am Mittwoch 46 Schülerinnen und Schüler der VS Bregenz-Stadt und des Sportgymnasiums Dornbirn das Vorarlberger Landhaus, um sich über die Aufgaben von Landesregierung, Landtag und Verwaltung zu informieren.    

Im Anschluss daran konnten die Jugendlichen ihr Können an der Torwand und am Riesenwuzzler beweisen. “Mit Unterstützung der Landesinitiativen ‘Kinder in die Mitte’ und ‘Vorarlberg bewegt’ wird den jungen Besuchern während der Fußball-EM 08 ein zusätzliches Unterhaltungsangebot gemacht”, freuen sich Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Sportlandesrat Siegi Stemer.

“König Fußball” übernahm am Mittwoch im Landhaus das Kommando. 46 Schülerinnen und Schüler der VS Bregenz-Stadt und des Sportgymnasiums Dornbirn haben sich im Rahmen von “Landhaus live!” über die Aufgaben von Landesregierung, Landtag und Verwaltung näher informiert und im Anschluss daran ihr fußballerisches Talent unter Beweis gestellt.

Kinder am Ball

Anlässlich der Fußball-EM 2008, die am Samstag beginnen wird, starten die Landesinitiativen “Kinder in die Mitte” und “Vorarlberg bewegt” die Aktion “Kinder am Ball”. “Ziel ist es, unser Engagement für junge Menschen im Land mit dem Sport zu verbinden”, betonen Landeshauptmann Sausgruber und Landesrat Stemer. Auf Einladung von Sausgruber und Stemer werden in den nächsten Wochen verschiedene Volksschulen das Landhaus besichtigen. Die Schülerinnen und Schüler haben nach den Führungen jeweils Gelegenheit, ihr fußballerisches Geschick zu demonstrieren. Als kleine Erinnerung gibt es für alle Jugendlichen einen Fairtrade-Fußball.

“Jugend vor den Vorhang”

Für ihr Engagement und ihren ehrenamtlichen Einsatz beim Special Olympics European Football Cup, der im Mai 2008 an sieben Standorten rund um den Bodensee ausgetragen wurde, überreichte LH Sausgruber im Rahmen von “Jugend vor den Vorhang” drei Jugendlichen den Jugendbravo sowie Urkunden. “Mit ihrer freiwilligen Arbeit haben die jungen Menschen ganz entscheidend dabei mitgewirkt, Menschen mit und ohne Behinderung zusammenzubringen”, so Sausgruber abschließend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mit "Kinder in die Mitte" und "Vorarlberg bewegt" am Ball
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen