AA

Mit Highheels zum Sozialdienst?

Naomi Campbell ist nahe gelegt worden, sich vernünftige Sachen anzuziehen, wenn sie ab 19. März die Böden des New Yorker Stadtreinigungsgebäudes putzt.   

Stadtreinigungs-Chef Albert Durrell hofft, dass Campbell ihren Putz-Job nicht mit einem Auftritt auf dem Catwalk verwechselt. Durrell zur US-Zeitung “New York Daily News”: “Hoffentlich weiß sie, dass sie nicht in Highheels oder so kommen sollte. Turnschuhe und Jeans wären gut. Manolos (Blahnik) nicht so.”

Naomi Campbell muss die schmutzige, verschwizte Weste eines Strassenkehrers tragen, wenn sie nächste Woche putzt. Ein Richter lehnte ihr Gesuch ab, die Weste zuhause waschen zu dürfen, berichtet der Onlinedienst thesun.co.uk. Auch ein Handy ist ihr bei der Arbeit verboten und vor der Presse verstecken, darf sie sich auch nicht. “Dies ist kein Club”, sagte Chef Albert Durrell. <ü> Die britische Laufstegschönheit muss fünf Tage gemeinnützige Arbeit ableisten, weil sie ihre Ex-Angestellte Ana Scolavino mit einem Handy beworfen hat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Mit Highheels zum Sozialdienst?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen